Brisen - Von Gitschenen - Brisen - Urner Alpen - Switzerland
Information
Min / max altitude1538m / 2404m
Duration1 day
Main facingNE
Route typereturn_same_way
Gear* ramponi utili per la cresta.
Source

Aufstieg

Von der Bergstation der Seilbahn St. Jakob-Gitschenen (1538m) Richtung W zum Geissboden, dann mehr oder weniger dem Sommerweg entlang zum Wild Alpeli und zuletzt etwas steiler in den Sattel zwischen Brisen und Hoh Brisen. Über den Grat soweit als möglich mit den Ski, dann zu Fuß unschwierig auf den Gipfel.

Abfahrt

Abfahrt wie Aufstieg. Bei sicheren Bedingungen kann man vom Sattel weit in den Nordhang des Hoh Brisen hinaustraversieren (ca. 35°). Die Abfahrt kann bei Skibetrieb etwas verlängert werden bis zum Gitschenen-Skilift.

  • Nicht allzu steile Hänge (vor dem Sattel kurz 38°, allerdings voll Nordost: auf Triebschnee achten). Bei unsicheren Verhältnissen ist das Aufstiegstobel ein wenig eine Mausefalle (steile Süd- und Nordhänge über dem Grind).
  • Wer vom Aufsteigen noch nicht genug hat, steigt von Pfaffen noch zum Jochli beim Maisander auf.
Creative Commons logo

The text and images in this page are available
under a Creative Commons CC-by-sa licence.