Eckkopf - aus SW - Eckkopf - Pustresi - Hohe Tauern - Austria
Information
Min / max altitude1693m / 2868m
Duration1 day
Main facingSW
Route typereturn_same_way
GearPiccozza e ramponi utili
Source

Angenehmer Wintertour. Schöner Abstieg im oberen Teil. Schönes Panorama. Wenn sich auf dem letzten Kamm freiliegende Felsen befinden, kann der Durchgang herausfordernd sein.

Zugang

Rupitsch Kaser (1693), Döllach (Heiligenblut). UD-Tolmezzo-Monte Croce Carnico-Mauthen-Oberdrauburg-Lienz. Richtung Heiligenblut bis Döllach; Von Döllach rechts abbiegen und das Zirknitztal entlang fahren; Am Ende dieses Tals biegen Sie links ab und folgen der kleinen Straße, die im letzten Abschnitt oberhalb des Unter Kaser (1594 m) möglicherweise nicht befahrbar ist.

Aufstieg

Nehmen Sie den Pfad, der nach rechts steigt, und folgen Sie ihm bis zum Ende des Waldes. Fahren Sie auf offenem Gelände den breiten Grat hinauf, der bis zu den Endfelsen mit einer mäßigen Neigung führt, über die Sie den Gipfel bequem zu Fuß erreichen können. Von Unter Kaser aus können Sie auch die kleine Straße nach rechts nehmen, die bis zum Grossseedamm führt, möglichst bis ~1900m, Dort, wo Sie ihn verlassen, nehmen Sie einen Saumpfad auf der linken Seite, der zuerst durch einen schönen Wald und dann über die offenen Hänge der Brunnwiesen führt, immer in Richtung N und schließlich leicht nach links (NW) biegt. So erreichen wir den Grat, dem wir wie bei der vorherigen Route folgen (in beiden Fällen ~4 Stunden).

Abfahrt

Wie Aufstiegsroute.

Bestes Zeitraum: Februar - März.

Creative Commons logo

The text and images in this page are available
under a Creative Commons CC-by-sa licence.