Bocchetta di Caspoggio - Tour delle Bocchette - Bocchetta di Caspoggio - Engadin - Disgrazia - Italy
Bocchetta di Caspoggio - Tour delle Bocchette

Bocchetta di Caspoggio - Tour delle Bocchette

Bocchetta di Caspoggio - Engadine - Disgrazia - Italy

Information
Min / max altitude1996m / 2983m
Duration1 day
Main facingNW
Route typeloop
Source

Wegbeschreibung:

Vom Campo Moro im Auto oder zu Fuß, je nach Schneeverhältnis, bis zum Gera-Damm fahren. Die Mauer des Damms besteigen und über den See das Rifugio erreichen (über die Talmulde die im Rücken des Rifugios liegt und zur Alpe Fellaria führt). Falls der See nicht sicher sein sollte, den sommerlichen Bergweg auf der Südseite des Sasso Moro wählen. Dieser Weg beginnt links des Sees, wenn man das Rifugio von der Mauer des Damms betrachtet. In der Nähe des Rifugios angelangt, die Alpe Fellaria überqueren und Richtung NO zur Bocchetta di Caspoggio fahren. Zwei Hochebenen werden von einer Steigung unterbrochen, die zum endgültigen Hang der Spitze der Bocchetta di Caspoggio geleiten.

Abfahrt:

Für weniger Erfahrene kann man den Hinweg als Abfahrt wählen. Erfahrenen empfehlen wir, die Tour mit einer atemberaubenden Abfahrt zu ergänzen: In Richtung NO steil die Bocchetta di Caspoggio spuren –aufpassen bei den ersten 100m- dem Tal auf dem linken Steilhang (W) folgen und in Richtung Bocchetta delle Forbici zielen. Von hier aus zum Rifugio Carate fahren, das im Winter geschlossen ist, Richtung Alpe Musella weiterziehen, um dann beim Parkplatz des Campo Moro-Dammes einzukehren.

Variante:

Unmittelbar nach dem Rifugio Carate ist es möglich, die Felle aufzuziehen und den Anstieg Richtung Forcella di Fellaria zu wagen, um von dort zum Rifugio Bignami abzufahren.

Creative Commons logo

The text and images in this page are available
under a Creative Commons CC-by-sa licence.